Selbstversuch: Dopingmittel zu beschaffen ist kinderleicht

Selbstversuch: Dopingmittel zu beschaffen ist kinderleicht

Es ist verboten, Arzneimittel und Wirkstoffe, die Anabolika sind oder enthalten, in nicht geringer Menge zu Dopingzwecken im Sport zu besitzen. Es ist verboten, Arzneimittel zu Dopingzwecken im Sport in den Verkehr zu bringen, zu verschreiben oder bei anderen anzuwenden. Das Doping ist damit nur indirekt strafbar und setzt vor der Einnahme der Dopingmittel an. Insofern drängt sich beim Besitz und Handel von Anabolika, Steroide und Dopingmitteln lediglich eine Strafbarkeit nach dem Arzneimittelgesetz auf. Gewöhnliche Anabolika und Steroide sind nicht vom Betäubungsmittelgesetz erfasst. Mit Gratisdosen werden die Jugendlichen frühzeitig angefüttert.

  • Noch bevor die anabole Wirkung wissenschaftlich bestätigt werden konnte, experimentierten die Athleten bereitwillig mit den Substanzen.
  • Meist werden die Steroide sofort gestoppt, bei langjähriger Nutzung kann es aber sinnvoller sein, die Präparate langsam auszuschleichen.
  • Das wichtigste Ziel für Janine Straub aber ist, die „
    mentale Kraft“ junger Sportlerinnen und Sportler zu stärken.
  • “Solche Packungen bekommt man in der Türkei in jeder Apotheke. Ohne Rezepte”, sagt ein Anabolikahändler.
  • Manche Athleten hätten sich zwar anhand des Beipackzettels informiert, für einen Laien sei dieser jedoch nicht immer verständlich, so Krivec.

Was bei dieser Aktion im Fokus stand, ist für mich das große Feld des Arzneimittelmissbrauchs, der aber landläufig eben auch unter dem Begriff Doping firmiert«, so der Pharmakologe. Diejenigen, die in diesem System gefangen seien, seien quasi verloren, ähnlich wie Drogenabhängige, denen man auch nur äußerst schwer helfen könne, so Sörgel. Sportler, die Anabolika nutzen, gefährden zusätzlich ihr Herz-Kreislauf-System. Das kardiovaskuläre Risiko ist deutlich erhöht gegenüber Nichtnutzern, was sich in Bluthochdruck, Atherosklerose, Herzversagen etc. äußern kann [14]. Die Steroide verursachen Fettstoffwechselstörungen, die sich in erniedrigten HDL-Spiegeln und erhöhten LDL-Spiegeln manifestieren [6]. Das Hauptzollamt Frankfurt (Oder) bestätigte auf Nachfrage von rbb|24, dass bei den stichprobeweisen Kontrollen, die das Amt in der Grenzregion durchführt, immer wieder illegale Dopingmittel gefunden und beschlagnahmt werden würden.

APOTHEKE ADHOC Debatte

Bei verbotenem Besitzes oder Handeln von Anabolika und Dopingmitteln droht eine Geldstrafe oder Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren. Und auch in speziellen Fällen ist eine grundsätzliche Betrugshandlung denkbar. Bei Tatvorwürfen sollte auf jeden Fall https://www.pizzeriailpirata.se/steroidgebrauch-in-verschiedenen-sportarten-eine/ Rat eines im Strafrecht spezialisierten Rechtsanwaltes bzw. Für die Beantwortung Ihrer Fragen im Zusammenhang mit der Strafbarkeit des Besitzes von Anabolika steht Ihnen Fachanwalt für Strafrecht Dr. Böttner aus Hamburg bundesweit zur Verfügung.

Doping im Freizeitsport

Eine Abhängigkeit von Steroiden wurde immer wieder diskutiert. Verschiedene Theorien postulieren die unterdrückte kör­pereigene Testosteron-Produktion sowie neurobiologische Veränderungen als wichtige Einflussfaktoren [13]. Aber auch psychologische Komorbiditäten und ein geringes Selbstwertgefühl, das sich vor allem auf den Körperbau und das Aussehen stützt, scheinen eine Rolle zu spielen [13]. Wie sich aus dem Arzneimittelgesetz aber ergibt, ist es vor allem strafbar zu Dopingzwecken im Sport Anabolika zu verschreiben.

An erster Stelle stehen die Auswirkungen auf die Homöostase der Sexualhormone [6]. Im Hoden fehlen somit die Stimuli, um körpereigenes Testosteron zu bilden und Spermien zu produzieren (s. Abb. 2). Während eines Steroidzyklus sind die meisten Männer daher unfruchtbar [6]. Da die meisten Steroide im Organismus zu Estrogenen aromatisiert werden, gehört auch eine vorübergehende oder permanente Gynäkomastie zu den Folgen des endokrinologischen Ungleichgewichts. Libido und Potenz leiden ebenfalls, vor allem nachdem der Konsum beendet oder unterbrochen wurde [6].

Shopping Basket